after hair loss # 3 - surprisingly good

Left - before Oct.'12 | right - after Mar.'13
My strategy has resulted into lessening the damage it seems. In short - my hair did not thin as much (picture shows uncombed hair and I am leaning forward a bit, I did not shorten it much, maybe like 1.5cm)

I started losing hair in fall, and "only" lost 0.5" of thickness overall. My shed lasted 6 months.

Compare that to my postpartum shed, which lasted about 4 months and I lost 0.6" of thickness and my sides went slightly bald.

Another surprising fact is that I have less taper and my ends did not get as thin, even though my ponytail circumference is thinner than after my postpartum shed!
I have less taper overall...

I believe this happened a) because I had grown down a great deal of thickness and my taper had lessened in 2012. b) because I was able to bring down the shedding rate for the last three months.


As I have described before, due to the supplements and dietary adjustment, my shed rate dropped instantly, to a almost normal level. At that point I did not notice the rapid thinning anymore. When my hair thins out quickly, I can actually feel it getting lighter and thinner.
Because of that I was even able to even up my ends a bit towards the end of the shed. They look very straight now.

One way you can tell the thinning is my braid though. It was thicker in Summer and by fall that thickness had moved down even more. I feel it thickening up again now, and hope it will go as fast as the last time. On the right I posted a picture 9 months after the 2010 shed, which shows that my hair thickened up less quick then. it seems. To be sure though, I will have to see how fast it improves this time. My ponytail circumference measured 8cm early March. During my 2010 shed I went down to 7.5cm, postpartum shed I went down to 8.5cm. If I will ever measure something close to ten again....I don't know..it seems possible though if everything is okay and stays that way :P


I am thinking that after my next pregnancy, I may help my hormones adjust with these supplements too, to see if I can prevent my hormones flying all over the place. If everything goes accordingly, I should have a lighter, not devastating shed, that will stop in a timely manner.

I won't be cutting my hair, but I am thinking about a trimming method at the moment. I think I may trim monthly for a bit and then switch to every second month to gain a bit of length back.
Sometimes I really feel like growing but I am not sure and conflicted about what length I would like to maintain for now...so I may just try adding an inch or two and go from there. I really don't want my ends to get too thin either and I feel it may be best to let more thickness grow back down.

18 comments:

  1. Nächste Schwangerschaft? Bekommst du noch so einen süßen Engel oder ist es in Planung? ;) Deine Haare sind nach wie vor ein Traum.

    ReplyDelete
  2. Danke Alisa! Meine Haare fuehlen sich insgesamt wieder gesuender an, und neigen weniger zu Taper wenn ich nicht gerade Haarausfall habe. So gesehen gefallen sie mir jetzt besser als vor einem Jahr.

    Das naechste Baby ist bisher nur in Planung ;) Wir wollen in etwa die 3 Jahre abwarten damit ich von dem Kaiserschnitt heilen kann. Aber ich freue mich schon drauf.

    ReplyDelete
  3. Momentan habe ich meine Haare auch gut im Griff. Hatte mir deine Methoden angeeignet, was das trimmen angeht und bin sehr gut zurecht gekommen. Noch ein paar Jahre und ich hoffe, dann habe ich meine Wunschlänge ;). Dein neuer Piercing sieht übrigens ganz klasse aus, tat bestimmt weh oder?

    Freu mich sehr, dass du wieder mehr postest. War ja mal ganz ungeduldig als lange nix von dir zu hören war. Mein Freund fragte auch schon ob es was neues gibt. Musste Ihn immer vertrösten ;b ... sind echt begeisterte Leser von deinem Block und ich glaube auch nicht die einzigen. ^^ Weiter so

    Ganz liebe Grüße

    ReplyDelete
  4. Das ist schoen, dass meine Methoden fuer dich funktionieren!
    Wie lange moechtest du denn zuechten, bzw. hast du im Moment?

    Und danke! Das Piercing war etwas schmerzhafter als Ohr, aber auf alle Faelle auszuhalten. Das geht immer so schnell ;)

    Haha, das ist toll dass ihr beide sogar hier lest. Bei mir hatte sich ja damals das Leben ueberschlagen und ich hatte zeitweise auch kein Internet in San Diego. Aber jetzt moechte ich schon wieder mehr machen, auch bei den Videos. :)

    ReplyDelete
  5. Ich wollte schon immer lange Haare haben, aber wie das Leben so spielt, gehen die Haare schnell kaputt bzw. wendet man falsche Pflege an.

    Ich habe eine Zeit lang mit Naturprodukten gearbeitet, dabei waren meine Haare sehr trocken und nichts hat zur Besserung beigetragen. Sie waren glanzlos und spröde.
    Irgendwann habe ich die Geduld verloren und bin auf Fructis Garnier umgestiegen (das gelbe). Seit dem sind meine Haare kämmbar und ich reiß sie nicht mehr kaputt.
    Ich kämme schon ein Leben lang immer von unten den Fitz raus und benutze auch schon immer relativ breit zinkige Kämme und schonende Softhaargummies oder Forken und Stäbe. Somit konnte ich 10 cm recht schnell hinzugewinnen. Meine Haare sind so fein, aber durch das trimmen habe ich an Dicke hinzugewonnen. Momentan bin ich bei BH- Träger- Länge. Mein Traum ist Steißbeinlänge.

    Ich habe etwas herausgefunden. Als ich so schlimme Probleme mit meinem Freund hatte, und ich sehr dünn geworden bin, waren meine Haare eine Katastrophe. Ich war sehr glücklich endlich mal keine Fettröllchen zu haben ;b aber die Konsequenz trugen die Haare. Seit ich wieder zugenommen habe, gehts. Anscheinend sind die Nährstoffe und Vitamine vorhanden, die das Haar braucht.

    Übrigens habe ich mir vor kurzem erst in beide Ohren jeweils einen Tragus stechen lassen. Ich bin fast die ganze Britsche hochgewandert, als der Piercer zugestochen hatte. Bin sonst nicht so eine Memme, aber das war heavy. Da ertrage ich dann ein tattoo doch besser xD Wobei ich sagen muss, der Piercer war echt rabiat. Der riss mir fast das Ohr ab mit dieser Klemme.

    Freu mich sehr auf deine neuen Videos. Sag mal, du wohnst aber jetzt wieder in Deutschland oder? In dem einen Video sprichst du mit deiner Familie englisch. Sprecht ihr auch deutsch?
    Dein Sohn ist so niedlich ^^

    ReplyDelete
  6. Mit meinem Sohn spreche ich Deutsch und English, mit meinem Mann eher English wenn es kompliziert ist, aber einfache Dinge kann er auf Deutsch mittlerweile. Deutsch ist aber eher zum Ueben, ich falle Zuhause schnell ins Englische zurueck weil ich es so gewohnt bin. Ich habe die Jahre in den USA eigentlich kein Deutsch gesprochen, ausser am Telefon mit meiner Familie.

    Ich glaube du hast einen wirklich fiesen Piercer erwischt ^^. Mein Tragus tat nicht besonders weh. Eine Klemme wurde da aber auch nicht angewendet.
    Ich habe in Frankfurt jetzt ein Studio gefunden, von dem ich denken dass es ganz gut ist. Meine Lippe war recht gut gestochen und es lief schnell ab. Tut jetzt sogar kaum noch weh. ich glaube Lippe heilt eigentlich generell schneller. Mein Tragus war 2 Jahre lang boese!

    Ploetzlicher Gewichtsverlust loest ganz oft auch Haarausfall aus. Das ist fuer den Koerper wie ein kleiner Schock. Wenn man zudem nicht gut ist fehlen Naehrstoffe wie du schon gesagt hast.

    Mit Naturprodukten hatte ich Anfangs auch Schwierigkeiten. Meine Haare schienen es erst gar nicht zu moegen. Es gibt da aber auch solche und solche. Im Moment nehme ich Sante Shampoo her und bin damit sehr zufrieden.
    Alverde und Alterra hingegen fand ich nicht so gut. Aubrey Organics ist noch ganz gut. :)

    Ich wuensche dir dass du es muehelos und schnell zur Steissbeinlaenge schaffst. Vielleicht zuechte ich auch bald wieder laenger. Kommt drauf an wie es jetzt weiter geht :D



    ReplyDelete
  7. Ich hoffe doch, das es bei euch gut voran geht. Wünsche euch das Beste. =) Danke für die Tipps, evtl. probier ich, wenn ich denn mal wieder Muse habe, neue Produkte aus.

    Nach Frankfurt komme ich weniger, wohne in Thüringen. Evtl, wenn ich die Bekannten meines Freundes besuche. Die wohnen in Wabern in Hessen, das dürfte dann nicht all zu weit sein. Na ja war in Geo nie gut ;) ...

    was machst du jetzt eigentlich? Und vor allem, wie geht' s dir denn mittlerweile?

    ReplyDelete
  8. Hab gerade einen Bericht von dir gelesen, als du beim Friseur gelernt hast. Was hast du auf der Schule dann eigentlich genau gelernt?

    ReplyDelete
  9. In Thueringen war ich 2003 (Gotha und Erfurt), war sehr schoen.

    Meinst du was ich beruflich mache? Ich habe 100 verschiedene Dachen gelernt und mich wenig festgelegt. Habe halt nie etwas gefunden was mir richtig Spass macht. Bin gerne eigenstaendig kreativ und nicht so die Businessfrau.
    Haber aber auch Buerokauffrau gelernt und in New York als Fremdsprachensekretaerin gearbeitet. Nebenbei auch mal im Verkauf und vor Buerokram hatte ich eine Frisoerlehre angefangen. Eigentlich um Maskenbildnerin zu werden, aber ich hab es dann nicht lange ausgehalten als Friseurin.

    Spaeter wollte ich dann wieder etwas in Richtung Haare machen und habe ueber ein U.S. Army gefoerdetes College Hair und Skin Biology studiert. Habe auch ein Praktikum bei einer Firma gemacht die Kosmetika herstellt. War dann aber von den giftigen Substanzen angewiedert.

    Im Moment bin ich nur Mama und arbeite nebenbei ein bischen an meinem Internetshop wenn ich Zeit habe (Etsy - Stick und Naehsachen). Plaene fuer die Zukunft habe ich keine. Eventuell umsatteln auf Naehen, wenn aber nichts klappt dann wieder Business. Muss einfach mal sehen wo ich dann im Leben bin. :)

    Falls du fragst wie es mir gesundheitlich geht - So gut wie schon lange nicht mehr. Als Teenager hatte ich auch so viel Energie und Elan. Arbeite halt noch an kleinen Schaeden die ich von meinen Leiden noch so uebrig habe (Magen Darm durch Gluten, braucht Zeit zum Heilen)

    ReplyDelete
  10. Das es dir so gut geht, dass freut mich sehr =). Die kleinen Problemchen bekommst du auch noch in den Griff. Hast schon ganz andere dinge geschafft ^^.

    Sind wohl vom gleichen Schlag? ^^. Ich kann mich auch nicht festlegen.
    Werde jetzt 24 und habe eine Lehre Als Diätassistentin angefangen mit 16, weil meine Schwester so etwas gelernt hat und ich fand es da noch ganz interessant. Das hat mir dann aber gar nicht mehr gefallen.
    Durch eigenes Finanzieren der Lehre musste ich aus Geldmangel wieder abbrechen. War ich aber nicht böse drüber. ;)

    Danach kam ein FSJ in Eisenach. Da entdeckte ich einen kleinen Künstlerladen am Fuße der Wartburg. Der schnitzt so enorm geniale Holzfiguren die unglaublich viel Geld einbringen. Ab da dachte ich, ich will auch etwas eigenes machen und hab angefangen immer mal ein paar kreative Ideen in die Tat um zusetzen. Von den Mittelaltermärkten und diversen Vereinen die man da so kennen lernt, lernt man viele Dinge ^^. Das kennst du sicherlich.

    Dann habe ich meinen jetzigen Lebensgefährten kennen gelernt, der ist gelernter Koch und meinte, ich solle eine Lehre als Hotelfachfrau machen. Bis er dann auch zur Bundeswehr ging für 2 Jahre. Dann wollte er selbst nicht mehr in der Gastronomie arbeiten. Die drei Jahre in meiner Lehre waren der Horror, könnte da auch über ein paar irre Dinge berichten die mir passiert sind. Die Lehre habe ich dann unglaublicher Weise durchgezogen. Alle sagten zu mir:" Alisa, du musst unbedingt einen Facharbeiter in einem Beruf haben, der Rest ist erstmal egal!" Ich dachte mir dann immer meinen Teil ;b.

    Und jetzt bin ich momentan in der Altenpflege. Na ja, es ist nicht der Traum, aber man hat Zeit für sich, trotz Arbeit und es wird nicht langweilig. Aber auf die Dauer weiß ich nicht, ob das das richtige ist. Hauptsache, ich muss nicht abhängig sein, schlag mich immer irgendwie durch.

    Will mich jetzt die kommenden Jahre auch mal auf ein Hobby festlegen und dann selber kreativ werden und diverse Dinge dann unters Volk bringen ^^.
    Deinen Shop habe ich schon bestaunt. Finde das Stillkleid so toll. Bin leider noch keine Mama, aber wenn, dann hoffe ich, dass noch eins für mich übrig bleibt. ^^

    Zum Stricken bin ich irgendwie zu ungeschickt. Ich kann nur häkeln. Aber mit dem Verkauf von solchen Dingen, habe ich festgestellt, ist der Materialpreis oft höher, als das, was man am Ende raus bekommt. Aber deine Haarbänder sind toll. Habe auch eine Seite von dir, da beschreibst du auf deutsch, alles was man über Haare wissen sollte. (Nagaikami) Machst du da noch weiter oder ist das schon fertig? Finde das nämlich sehr aufschlussreich^^.

    Liebe Grüße

    ReplyDelete
  11. Nagai Kami gibt es noch. Allerdings ist die Seite umgezogen, bzw. zieht sie vielleicht noch mal um. Ich habe die Texte auf eine andere Seite uebertragen. Du kannst mir auf longhairedatheart@gmail.com mailen dann sende ich dir den Link. Das Forum ist aktiv, aber wir muessen auch umziehen da der Host, Plusboard, schliesst (bankrott).

    Haekeln kann ich jetzt nicht, will aber mal ein paar Kniffe fuer Stricksachen lernen. Spitze und sowas.
    Ich hatte 3 Stillkleider im Shop, aber eben 2 verkauft und erstmal nicht wieder reingesetzt, weil ich die Stoffe nicht auf Vorrat habe, und grade eh sehr viel zu tun mit Haarseiten ;)

    Die Stricksachen sind wirklich nicht sehr effizient fuers Geldmachen. Materialkosten sind zu hoch wie du sagst, und der Aufwand noch dazu. Allerdings stricke ich ja oefters fuer die Familie und davon biete ich dann kleinere Sachen an, aber eben fuer etwas mehr Geld damit es sich lohnt. Da wird dann nicht so viel gekauft, aber es ist ganz schoen ab und an mal ein Haarband auf Reise zu schicken ;)

    Dein Werdegang klingt wirklich aehnlich wie meiner ^^. Ich gelte deswegen in meiner Familie auch als das schwarze Schaf, dass nichts aus seinen Talenten macht. Aber ich strebe ganz ehrlich nicht nach einer Mordskarriere. Ich kann mich mit relativ wenig zufrieden geben, wenn ich dafuer mehr Zeit fuer Spass am Leben habe.
    Ein kleiner Job, der mir Spass macht, aber nicht unbedingt viel Geld bringt, wird vielleicht meine Zukunft sein.
    Ich habe so viel versucht und frueher so viel neben der Schule gearbeitet, ich bin ganz mued von der Arbeitswelt und erstmal ganz froh nur Mutter zu sein (bzw. mache ich etwas Geld mit Konsumentenumfragen im Web und eben manchmal Etsy, Ebay)

    Die Haendler auf den Mittelaltermaerkten bewunder ich auch immer. Eigenstaendig waere schon schoen, aber ich verstehe dass es schwierig ist.

    ReplyDelete
  12. Ja die Arbeitswelt sieht wirklich bescheiden aus. In der Altenpflege gehe ich jetzt auch für ca. 800 Mäuse 30 Stunden die Woche und mach mich nicht kaputt. Mein Partner geht in der Produktion arbeiten. Aber für Wohnung und eigenständiges Leben, hat man ganz schön zu knabbern. Selbstständigkeit ist sehr hart, ich kenne einige die selbstständig sind. Da durchzublicken, sich selber zu versichern und Steuern abdrücken und und und... Aber wir beide haben so viel Ideen, glaub mal, irgendwann erfinden oder entdecken wir die absolute Marktlücke und machen den Durchbruch xD ...

    Na ja, ich denke das ich auch bald anfange, an Familienzuwachs zu basteln. Bis dahin hast du bestimmt ein neues Stillkleid entworfen ;)

    Sag mal in Frankfurt, sind da die Wohnungen auch so teuer? Bin echt am überlegen, mir ein Haus auf Kredit zu kaufen und auszubauen, da hab ich wenigstens im Alter etwas, was mir gehört. Die Mieten sind ja zum Haare raufen ^^

    ReplyDelete
  13. Ja, wer weiss was die berufliche Zukunft bringt...traeumen ist aber trotzdem schoen :)

    Das ist ja schoen, dass ihr Nachwuchs plant! Schwanger sein war so eine schoene Zeit, trotz Uebelkeit haha. Im 2. und 3. Trimester war alles richtig einfach und man blueht richtig auf.
    Wenn das Baby erstmal da ist, weiss man erst was einem im Leben gefehlt hat. ich war frueher gar nicht so aufs bald Mutter werden fixiert, mir gings gut ohne Kinder...aber da weiss man eben noch nicht wie das alles wirklich ist.

    Also ich wohne ja etwas ausserhalb von Frankfurt. Unsere Stadt ist gerade so zwischen ganz laendlich/ weit weg und Naehe FFM.
    Das heisst sie ist noch etwas teurer. Wir bezahlen fuer eine (alte 1970er) 90m2 Wohnung mit 3 Zimmern 630 Eur. Ein paar Staedte weiter waeren es wohl nur 400-500 ;), und in der City...ka. Kommt bestimmt sehr auf das Viertel an.

    Meine Eltern haben ein Haus in einem Neubaugebiet, sehr schoen und ruhig. Mit Auto kommt man von dort auch gut nach Frankfurt.

    ReplyDelete
  14. Ja, ich bin halt sehr verwöhnt. Bin auch in einem eigenen Haus groß geworden. Wir wohnen auf dem Land. Bei uns ist alles etwas älter und noch wie früher, zwar schon modern, aber trotzdem niedlich alt. ^^ Mal schaun, im Sommer schauen wir weiter. Wollen sehr gerne Nach Kohren-Sahlis oder dann in die andere Richtung Saalfeld. Da ist es toll. Nur die Freunde fehlen.

    Meine ganzen Bekannten und Freunde sind schon Eltern geworden. Bei denen hat man das Gefühl, es ist alles perfekt so wie es ist. Meine beste Freundin ist mit 3 Kindern und 27 Jahren alles andere als überfordert. (Das bewundere ich sehr. Sie hat mich sehr im Leben inspiriert. Ich sag immer, sie ist sehr naturell. Also sie kann aus Kacke Gold machen. Sie bastelt aus einem Staubsauer oder einer großen Wurzel eine Wohnzimmer/Küchenlampe. Echt irre.)
    Ich hab, obwohl ich das Gefühl nicht kennen, Sehnsucht nach einem eigenen Kind. Nur habe ich Angst davor, mit meinem Partner eines zu bekommen. Ich liebe Ihn über alle Maßen, wir kennen uns 14 Jahre sind 6 davon zusammen. Jedoch hat er mir schon 2 mal mit anderen Frauen sehr weh getan. Ich weiß nicht was ich tun würde, wenn mir sowas mit Kind passiert. Hab Ihm 2 Mal verziehen, weil ich immer wieder dachte es wird wieder gut. In der Zeit als es so schlimm war, hatte ich mich überhaupt nicht mehr im Griff. Alle sagen zwar, mit Kind reagiert man ganz anders, man denkt nur an das Wohl seines Kindes. Aber der Schock und die Demütigung saß sehr tief. Hoffe nur, dass ein Kind mit ihm nicht die falsche Entscheidung sein wird.
    Mein Herz sagt, tu es, es ist gut so. Naja, dabei kann mir wohl keiner so Recht helfen ^^.

    Hoffe das es dir in deiner Beziehung mit deinem Mann sehr gut geht. Es gibt nichts schöneres, als eine intakte Partnerschaft mit Urvertrauen. =)Und ein süßes und vor allem vollkommenes Kind dazu ;)

    ...


    Auch wenn die anderen immer etwas über Haarpflege hören und Lesen möchten, ich fände es richtig toll, wenn du irgendwann mal wieder was von dir berichtest. Highlights und Erlebnisse... aber auch Frisurentipps. Zur Zeit versuche ich mit meiner Haarforke herre zu werden. Das ist so ein Kampf, weil meine Haare immer rausrutschen und sind noch zu kurz für viele Frisuren. Mir fehlen ca. 10 cm... =...(((

    ReplyDelete
  15. Hey, bei mir halten auch nicht alle Forken. Die von 60th street noch am besten mit mindestens 3 Zinken ;)

    Frisuren poste ich jetzt regelmaessig auf Facebook. Habe sehr viel dazu gelernt in letzter Zeit!

    Auf dem Land und alles aelter klingt uebrigens schoen! Hier sieht es auch recht laendlich aus, ist aber nah an FFM.
    Die Stadt meiner Eltern ist aber noch schoener und idyllischer.

    Deine beste Freundin klingt toll! Ich wuenschte ich waere so ein Lebenskuenstler.

    Beziehung: Mit meinem Ex Mann hatte ich das Problem auch, dass er mich betrogen hat. Ich habe hier nie genaues dazu geschrieben, aber meine lange Abwesenheitsphase hatte auch mit der Zeit nach der Trennung zu tun. Ich musste mich allein auf den Neuanfang konzentrieren.
    Bei ihm war ich mir eigentlich sicher, das sowas immer wieder mal passieren wird. Er ist einfach der Typ dafuer der immer anderen Frauen nachgehen wird. Und sowas wollte ich mir nicht antun. Wir haben auch haeufig gestritten weil er sehr Streit und herrschsuechtig war. Ich war davor Jahre lang nicht mehr so gluecklich, habe es aber nie gewagt. Als ich mich dann abrupt getrennt habe, ging es mir besser denn je. Und ich konnte mich auch ohne Probleme an meinen jetzigen Mann binden, weil ich dann bemerkt habe mein Ex bedeutet mir gar nicht (mehr) so viel.
    So eine kaputte Beziehung richtet wirklich Schaeden an. Alles im Leben zeichnet einen, deswegen ist es besser man passt auf sich auf.
    Meine jetzige Beziehung ist GANZ anders. Wir sind echte Partner und beste Freunde. Wir koennen den ganzen Tag ueber Gott und die Welt reden und es wird nie langweilig. Wir streiten so gut wie nie, und wenn ist es fast etwas lustig, da ich ihn wenn er sauer ist kaum ernst nehmen kann...wir koennen uns gar nicht richtig streiten. Wir haben die gleichen Interessen, Ziele und Wuensche.
    Ich merke jetzt erst richtig wie schlecht meine ehemalige Beziehung damals war. Nur kannte ich eben nichts besseres.
    Hoer also ganz genau auf dein Herz wenn es um den richtigen Mann geht. Entweder passt es oder es passt nicht. Grauzonen sind eher schwierig m.M. nach :)
    Du bist ja noch ziemlich jung, und ich bin mir sicher egal wie es weiter geht mit Beziehungen - viele Kinder werden noch moeglich sein. Ich hab mein erstes Kind 'erst' mit 29 bekommen und habe das Gefuehl ich habe noch reichlich Zeit fuer mehr (3 klingt gut).

    ReplyDelete
  16. Ja, für Kinder habe ich genügend Zeit. Da hast du Recht. =) Ich hab einfach nur manchmal Angst etwas zu verpassen. ^^

    Ja so wie mit deinem Ex-Freund ging es mir auch 3 Jahre lang. Danach musste mein Freund zur Bundeswehr und als er wieder kam vor ca. 1 Jahr und in den 2 Jahren als er beim Bund war, hat er sich schlagartig verändert. Er ist häuslicher geworden und gibt mir ganz viel zurück, was er mir die vergangene Zeit genommen hat. Mal schauen, ich hab ihm damals die letzte Chance gegeben (er weiß aber nicht das es die letzte ist), versaut er es sich wieder, dann steht einer Trennung auch nichts mehr im Weg. Es tut nur immer so verdammisch weh.
    Aber du machst mir wirklich Hoffnung und Mut =).

    Meine Freundin sagt immer, lieber zu viele Kinder als zu wenig. Sie denkt immer an die spätere Zeit. Sie meinte einmal zu mir, wenn sie einmal nicht mehr ist, dann soll ein Kind nicht alleine stehen. Geschwister können sich immer helfen. Und man ist nie alleine =) Sie liebt ihr Leben und sie ist so wie du. Sie geht einfach drauf los. Sie ist von meiner Umgebung einfach nach Bayern umgezogen mit 3 Kindern für eine Jugendliebe. Eigentlich eine Liebe, die wirklich wacklig war. Ihr Freund ist auch Sprunghaft, aber sie sagt immer: "Wer nicht wag, der nicht gewinnt." Irre... Aber mutig. Ich zieh wirklich den Hut vor so einem Mut. Genau wie du, du bist einfach mal in die USA gegangen. Ich glaube ich wäre vor Angst gestorben. Bin ein richtiger kleiner Schisser was das angeht. Hoffe im Späteren Leben oder in einem anderen, bin ich nur halb so feige xD

    ReplyDelete
  17. Du verpasst bestimmt nichts :) Ich fand meine Zeit vor Kindern auch sehr schoen, weil ich nochmal richtig unabhaengig war in New York und San Diego. Man ist dann fuer eine Weile doch sehr gebunden und will ein Baby auch nicht alleine lassen. Jetzt im Kleinkindalter ist es langsam so, dass wir auch mal ohne ihn kurz weggehen koennen.

    Es ist schoen dass dein Freund sich gebessert hat. Bei meinem Ex war es nur von kurzer Dauer und dann wieder alles genauso schlimm. Und er hat Fehler auch bis zum Ende NIE eingesehen. Der haette jemanden ermorden koennen und sich dann noch so gerechtfertigt, dass er als unschuldig dasteht...total verrueckt. O_o

    Deine Freundin klingt klasse! Ich habe auch eine Freundin, die mittlerweile weit weg wohnt...aber auch ein Stueck Abenteuer hinter sich hat. Fuer eine Zeit wollte sie ganz frei sein und hat auf Mittelaltermaerkten als Entertainerin gearbeitet und in ihrem eigenen Wohnwagen geschlafen:). Mittlerweile ist sie verheiratet, aber immer noch der gleiche freie Mensch.

    Das mit dem "wer nichts wagt, der nicht gewinnt", stimmt auch oft irgendwie. Ich hab bei vielen Dingen einfach mal so gemacht wie ich es fuer richtig gehalten hatte.
    USA war wirklich ein Abenteuer, und auch wenn die Zeit oft schwierig war, habe ich doch viel gelernt und bin als Mensch gewachsen. In New York habe ich im Hotel gewohnt als ich auf Jobsuche ging.
    Aber viel verrueckter war eigentlich der Umzug nach San Diego. Wie ich ohne Einkommen so viel Geld gespart habe, weiss ich heute noch nicht. Ich hatte Spenden von Freunden, die geholfen haben, aber ich habe auch unglaublich viel Hab und Gut verkauft und ja im Endeffekt auch nur 4 Koffer nach Kalifornien mitgenommen.
    Ein paar persoenliche Dinge von mir sind noch in New York gelagert (Storage). Die moechte ich bald ruebersenden lassen.

    ReplyDelete
  18. Es klingt so unglaublich spannend und du machst mir richtig Mut. =) Vielleicht wage ich den Schritt auch irgendwann mal und gehe ein Stück weiter weg. Aber noch gehört mein Herz hier her, wo ich jetzt bin.

    Mein Freund kann auch 2 Gesichter haben, dass weiß ich leider nicht. Ich hoffe nur, das passiert nicht mehr. Aber dein EX scheint wirklich verrückt zu sein. Hast du noch Kontakt? Ich denke mal, er wird dich ja bestimmt vermissen. Auch wenn ein Mensch fremd geht. Meine Psychologin meinte damals mal zu mir, ein Mann hat immer seine feste Freundin, die er als Ruhepol bzw. (wenn man mal vom Körper ausgeht) als Herz ansieht. Ohne Herz kein Leben. Aber er sucht nebenbei immer das Bauchkribbeln und das Neue. Doch er wird immer wieder zu dir zurück kommen. Ob du damit leben kannst liegt an dir selbst. Das es solche Menschen gibt ist irre.

    Mit dem Weggehen hast du Recht, um so größer sie werden, um so mehr kann man wieder machen. Dein Sohn ist so süß, wird mal ein richtig hübscher junger Mann. =)

    Bei Facebook hab ich mich nicht angemeldet. Ich mag solche Plattformen nicht, hoffe du machst wieder Videos. Meine Haare sind in letzter Zeit wieder etwas ausgefallen. Habe das Gefühl, seit ich Antibiotika genommen habe, ist mein ganzer Körper durcheinander. Bin so müde und antriebslos. Meine Ärztin meinte, ich müsste mal meine Schilddrüse untersuchen lassen, könnte auch daran liegen. Hoffe nur die Schilddrüse wirkt sich nicht so sehr auf die Haare aus... das ist meine größte Sorge. Lass sie so lange wachsen und dann sowas...

    ReplyDelete

 

Google+ Followers

Emi

Emi
32 yr old slave to a toddler and Medieval Lady from Frankfurt am Main, Germany -"that which is beautiful isn't always good, but that which is good is always beautiful."

Followers

Instagram @silberin_manelieht